Der große Tag in der Uniklinik Düsseldorf

Termin bei Herrn Professor Dr. Krauspe

Der Termin war nun endlich gekommen. Wir waren alle so aufgeregt. Als wir dann, nach der langen Fahrt endlich angekommen waren, wurden wir direkt zum Röntgen geschickt. Beim Röntgen dann ist Papa mit mir ins Röntgenzimmer gegangen. Mama und Lilly haben draußen gewartet. Papa hat mich dann ausgezogen und auf so eine miese kalte Platte gelegt. Ich fand das unheimlich schrecklich weil ich anfing zu frieren. Außerdem hatte ich mich richtig doll erschrocken. Also fing ich ganz doll an zu schreien und zu weinen. Papa wurde von dieser Röntgenfrau nochmal nach draußen geschickt um Mama zu holen. Mama und Papa sollten mich nun festhalten damit es von mir auch ein schönes Foto gibt. Ich war einfach nur froh als der Auslöser gedrückt wurde (zweimal) und ich wieder angezogen werden konnte... Furchbar geröngt zu werden...Endlich ins Behandlungszimmer von Herrn Professor Dr. Krauspe angekommen, lies der Professor nicht lange auf sich warten. Er begrüßte mich und meine Eltern als wenn er uns schon lange kennt... :) Er rufte über den Computer die Röntgenbilder auf, sah sie sich an und sagte dann: Pffd Klasse C... Bitte??? Er erklärte uns dann was dieses Kürzel bedeutet. Proximal Femoral Focal Deficiency (proximaler fokaler Femurdefekt). aha, ok. Er sagte dass die Therapiemöglichkeiten super wären für mich. Ich sollte weiterhin meine Fußorthese tragen und wenn ich 1 Jahr alt bin, bekomme ich eine Ortoprothese. Wie sowas aussieht erkläre ich euch gleich. Mit dieser Orthoprothese, die an der Hüfte angebracht wird, wird das fehlende Stück Beinchen ersetzt und ich kann ganz normal laufen lernen :) Außerdem sagte der Professor noch dass ich im Alter von 4 Jahren erst operiert werde. Dann wird eine Umkehrplastik gemacht. Wie sowas dann aussieht erkläre ich ein anderes Mal. :) Hier nun meine Röntgenbilder...

   

  Es handelt sich dabei um eine angeborene Fehlbildung und umfasst ein weites Spektrum von Defekten im Bereich des Oberschenkels. Das Hüftgelenk ist in den meisten Fällen ebenfalls unterentwickelt.

Äthiologie: Obwohl bereits viele Hypothesen als Ursache des PFFD vorgeschlagen wurden, ist bisher noch nicht geklärt, wodurch die Erkrankung entsteht. Der PFFD ist nicht genetisch bedingt. Bei milden Ausprägungsformen besteht nur eine geringe Unterentwicklung des Oberschenkels, wohingegen bei schweren Formen der Oberschenkel fast völlig fehlt. In ca. 15% sind beide Beine betroffen.

 

 

 

 

 

 

 

Bei Klasse C ist die Hüftpfanne merklich fehlgebildet, der Hüftkopf verknöchert nicht. Der Oberschenkelschaft ist sehr kurz, das obere Schaftende verjüngt sich stark. Die Hüfte ist instabil.

 

Mein Schienbein ist stark verkrümmt und mein Wadenbein nicht vollständig ausgebildet.

Mein Knie ist vollständig ausgebildet und liegt direkt an der Hüfte.